Slowenien

Der Alpe Adria Trail führt auf einer Gesamtlänge von  ca 750 km in 43 Etappen durch 3 Länder. Er beginnnt am Großglockner in Österreich und führt durch Kärnten nach Slowenien – von Kranjska Gora über den Vršč Pass ins Sočatal  bis Tolmin – macht dann einen Abstecher nach Italien und kommt im Weinbaugebiet Goriška Brda nahe Nova Gorica wieder zurück nach Slowenien  (Etappe 30/31) um danach wieder in Italien nach Muggia zum Endpunkt der Tour zu führen. Dabei streift er noch einmal Slowenien, nämlich auf der Etappe 35 / 36 die über Lipica, dem berühmten Gestüt der Lipizzaner Pferde führt.

Wir bieten Ihnen eine Tour für den slowenischen Teil des Alpe Adria Trails sowie, in Zusammenarbeit mit der italienischen Buchungszentrale in Tarvisio, auch die Unterkünfte in Italien mit Übernachtungen in reservierten Unterkünften, teilweise mit Halbpension oder mit Frühstück an. Sie können die Tour an jedem Ort beenden, wir organisieren den Transfer zurück zum Ausgangsort oder zu  Ihren nächsten Ziel..

Ebenfalls ist es möglich ihr Gepäck zur nächsten bzw. übernächsten Unterkunft zu bringen (gegen Gebühr).

Gerne können Sie aber Ihre Tour auch bereits in Kärnten beginnen mit der Übernachtung auf dem Baumgartner Hof oberhalb des Faaker Sees (Etappe 21)

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, können Sie bis Villach fahren und danach die Bahn nach Faak am See nehmen oder am Bahnhof in Villach übernachten  (Zimmer reservieren wir gerne für Sie) oder wir organisieren einen Transfer nach Kranjska Gora

Empfohlene Ausrüstung und körperliche Fitness

 

Unterschätzen Sie die körperliche Anstrengung nicht. Planen Sie Ruhetage auf der Tour mit ein. Wir beraten Sie gerne, an welchem Ort Ruhetage sinnvoll sind.

 

 

Wandertour Alpe Adria Trail  Etappen 23 bis 37

von Kranjska Gora nach Muggia

 

Etappe 22 nach Kranjska Gora

Anreise nach Kranjska Gora oder Wanderung

von der Baumgartner Hütte auf der österreichischen Seite der Karawanken hinüber nach Slowenien zum Jepza Sattel und weiter hinunter zum Aussichtspunkt Srednji vrh bis zum bekannten Skiort Kranjska Gora.

 

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Kranjska Gora

auf dem Ferienhof Kosir, Doppelzimmer mit Frühstück

                       

Zuschläge auf Grundpreis für Übernachtung

im Hotel Milkič im Doppelzimmer mit Halbpension 35 € pro Person

im 3 Sterne Hotel Alpina in Kranjska Gora mit Frühstück  22.- € oder im 3 Sterne HIT Hotel Špik in Gozd Martuljek im Doppelzimmer superior mit Halbpension 17 € pro Person. im 4 Sterne Alpen Resort Špik in Gozd Martuljek jeweils im Doppelzimmer superior mit Halbpension 29 € pro Person (regelmäßig Busverbindung nach Kranjska Gora) 

Foto Gemeinde Kranjska Gora

 

Etappe 23  Kranjska Gora – Trenta / Sočatal

Länge 18,7 km, Dauer ca. 7 Stunden –

Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 1032 m   Abstieg: 1221 m
Niedrigster Punkt: 622 m
Höchster Punkt: 1685 m

Die Etappe beginnt in Kranjska Gora (810 m) und führt vorbei am Hotel Lek zum Jasna See und von dort weiter auf einem Waldweg. Man wandert über Almen und durch Wälder, den Bergbach Pišnica entlang und vorbei an der Schutzhütte Mihov dom (auf 1085 m) und der russischen Kapelle, die zur Erinnerung an ein Lawinenunglück im Jahre 1916 erbaut wurde und bei dem über 200 Kriegsgefangene und Soldaten getötet wurden. Von dort geht es weiter über den alten Eselspfad zum Gipfel des Vršič (1688 m). Bis zum Aussichtspunkt, von dem aus man das Felsgesicht einer Jungfrau (Ajdovska deklica) sehen kann, sind es nur noch ein paar Schritte. Die russische Kapelle und Ajdovska deklica sind die magischen Punkte dieses Abschnitts.

Vom Vršič ins Trentatal geht man die Straße entlang. 200 Meter unter der zweiten (26.) Kurve wechselt man unter der Straße auf den Wanderweg und folgt den Markierungen des slowenischen Alpenvereins bis zum Parkplatz vor der Hütte an der Quelle der Soča. Hinter der Hütte führt der Wanderweg weiter zur Quelle. Nach dem Aufstieg zur Quelle gehen Sie denselben Weg wieder zurück zur Hütte Koča pri izvir Soče

In der Nähe des Parkplatzes zeigt eine große Schautafel den Weg zum Soča Trail. Die typischen kleinen Infopfähle des Triglav Nationalparks weisen den Weg zum Informationszentrum im Trenta-Haus.

Foto Slovenia.info

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Trenta

Zur Wahl stehen:  

im Appartement oder Privatzimmer der Familie Zorč inkl. Frühstück (ca. 1 km entfernt von Informationscenter des Nationalparks)

Ermässigung für Unterbringung im Privatzimmer (Bad zur Mitbenutzung außerhalb) inkl. Frühstück 6 € pro Person  

Im Dom Trenta im Appartement für 2 Personen oder max, 5 Personen

Im Trenta Haus im Doppelzimmer mit Dusche/WC jeweils ohne Frühstück oder im Doppelzimmer mit Bad / WC zur gemeinsamen Benutzung mit einem weiteren Doppelzimmer 

(Frühstücken können Sie jeweils in der Gaststätte beim Dom Trenta)  

Bitte beachten: Buchungen für 1 oder 2 Übernachtungen im Dom Trenta oder im Trenta Haus werden in der Zeit von 15.07. bis 31.08. nur kurzfristig bestätigt

   

ein besonderes Angebot zum Übernachten - Schlafen im Heu - auf dem Touristischen Bauernhof "pri Plajerju" in Trenta, Übernachtung mit Halbpension 

Schlafsack oder Bettwäsche wird zur Verfügung gestellt, Dusche und WC stehen ebenfalls zur Verfügung.

                              

Die besondere Unterkunft in Trenta, Kekčeva Domačija, im Doppelzimmer mit Halbpension Zuschlag auf Paketpreis 63 € pro Person

Wir können Ihnen auch Übernachtungen in Berghütten am Vršič Pass anbieten, z. B. Koča na Gozdu http://slowenien-individuell.de/Koca_na_Gozdu.htm, Tonkina Koča, Erjavčeva Koča, Tičarjev Dom  oder Poštarski Dom na Vršiču. In den Sommermonaten gibt es regelmässige Busverbindungen von Kranjska Gora nach Trenta, Soča und Bovec. Bushaltestellen gibt es ganz in der Nähe der genannten Hütten sowie bei der Russischen Kapelle.

 

 

Etappe 24  Trenta – Bovec

Länge 21,1 km, Dauer ca. 6,5 Stunden –

Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 451 m   Abstieg: 607 m
Niedrigster Punkt: 450 m
Höchster Punkt: 886 m

Diese Etappe auf dem markierten, gepflegten Soča-Weg führt fast durchgehend der smaragdgrünen Soča entlang und geht gleichzeitig auch durch einen Teil des unberührten Triglav Nationalpark. An der Hängebrücke über der Kršovec Schlucht, die die Grenze zum Triglav Nationalpark bildet, führt die Strecke weiter Richtung Jablenca wo man dann den Zusammenfluss von Soča und Koritnica quert und so nach Bovec gelangt.  

Wer einen Tag Pause bei der Wandertour auf dem Alpe Adria Trail einlegen will, für den ist Bovec der ideale Ort. Wie wäre es mit  Rafting auf der Soča, Canyoning, Paragliding, oder Sie erkunden die Landschaft mit dem Moutainbike oder haben Spass im ZIP Line Park? Gerne reservieren wir für Sie bereits im Voaus die sportlichen Aktivitäten.

http://hotel-alp-bovec.com/wp-content/uploads/2016/03/alphotel00049.jpg

Foto Hotel Alp

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Bovec

Übernachtung im Hotel Alp*** in  Bovec im Doppelzimmer mit Frühstück  Zuschlag für Halbpension 12 €, Einzelzimmer Zuschlag 15 € 

Übernachtung im Hotel Mangart in Bovec im Doppelzimmer mit Frühstück 

oder Hostel Soča Rocks   

                     

das Hostel bietet 4 Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad und zehn 6 Bett Schlafräume nur Übernachtung

Ermäßigung auf Grundpreis 34 € im Schlafraum ,im Doppelzimmer 10 € bis 15 € pro Person, je nach Termin

 

 

Etappe 25  Bovec – Drežnica (Kobarid)

– Länge 24 km, Dauer ca. 7:30 Stunden –

Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 554 m
Abstieg: 451 m
Niedrigster Punkt: 313 m
Höchster Punkt: 541 m

Größtenteils führt der Weg entlang der Soča, vorbei am Virje und am Boka Wasserfall. In der Nähe des majestätischen Wasserfalles Boka fallen hunderte von Kubikmetern Wasser 106 Meter tief ins Tal. Dann folgt man weiter dem smaragdgrünen Fluss Soča, die besonders beliebt bei Freunden des Wildwassersports wie Rafting, Kajak oder Kanu ist. Nach einem leichten Aufstieg erreicht man das Bergdorf Drežnica, unterhalb des Berges Krn.  

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Drežnica

Privatzimmer "pri Lovricu" im Doppelzimmer mit Frühstück  

naša hiša | our house

Zuschlag bei Übernachtung

auf dem Touristischer Bauernhof Kranjc im Doppelzimmer Dusche/WC oder im Glamping Häuschen mit  Halbpension

in der Gaststätte Jelkin Hram im Doppelzimmer Dusche/WC mit Halbpension 

 jeweils 25 € pro Person

 

 

Etappe 26  Drežnica – Tolmin

– Länge 21,9 km, Dauer ca. 8:00 Stunden –

Schwierigkeit: schwer
Aufstieg: 751 m
Abstieg: 1088 m
Niedrigster Punkt: 158 m
Höchster Punkt: 1236 m

Auf geschichtsträchtigen Militärpfaden am Rande des Triglav Nationalparks führt die heutige Etappe von Drežnica nach Tolmin. Auf Almen oberhalb des Dorfs Krn geht es weiter, vorbei an den Wasserfällen Brinta, Gregorčič und dem Wasserfall am Bach Mrzli potok. Am Ende der Strecke geht es wieder hinunter zur Soča, bis man die Ortschaft Tolmin erreicht, die oberhalb des Zusammenflusses der Flüsse Soča und Tolminka gelegen ist.

 

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Tolmin

In der Pension Rutar im Doppelzimer mit Frühstück oder im Hotel Dvorec direkt daneben (Halbpension möglich Zuschlag 10 €)

            

 

Touristischer Bauernhof "pri Kafolu"  in Prapetno  (ca. 3 km von Tolmin entfernt) im Doppelzimmer mit Halbpension 

 

Pension „The Blue House“ in Čiginj bei Tolmin (ca. 5 km entfernt)  im Doppelzimmer mit Halbpension Zuschlag 5.- € pro Person

 

Von Tolmin aus besteht die Möglichkeit mit Bahn und Bus vom Bahnhof Most na Soči zum Ausgangspunkt Kranjska Gora zurück zu fahren

http://www.dolina-soce.com/mma/Tolmin,%20Soca%20Tal/20120404115230/mid/

Grundpreis für die Etappen 22 / 23 bis 26

Von Kranjska Gora bis Tolmin

beginnend mit der Übernachtung in Kranjska Gora endet mit der Übernachtung in Tolmin

Preis pro Person                         259.- €

Im Preis enthalten:

5 Übernachtungen im Doppelzimmer oder im Appartement für 2 Personen

4 - 5 x Frühstück (je nach Unterkunft)

teilweise Halbpension (siehe Ausschreibung)

 

 

 

Etappe 27  Tolmin – Tribil Superiore / Italien

– Länge 19,5 km, Dauer ca. 7:30 Stunden –

Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 1308 m

Abstieg:    879 m

Tiefster Punkt: 156 m
Höchster Punkt: 1103 m

Die Etappe führt bei Tolmin zu den Spuren des 1. Weltkriegs und den Kämpfen zwischen Italien und Österreich-Ungarn an der Isonzo Front. Höhepunkt ist der Aufstieg zum Kolovrat mit atemberaubender Fernsicht auf die Alpengipfel und die Adria. Teilweise verläuft der Alpe-Adria-Trail hier auch  ein Stück entlang des Friedenswegs.

http://novimatajur.it/wp-content/uploads/2016/03/Tribil-sup.jpg

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Tribil Superiore  

Es gibt in Tribil Superiore kein Restaurant und kein Lebensmittelgeschäft, deshalb bieten wir die Unterkünfte mit Halbpension an

Hostel Ostello La Finestra, hat 1 Doppelzimmer und 2 Schlafräume (Mehrbettzimmer) mit Halbpension  

  http://www.slow-valley.com/wp-content/uploads/2015/05/Ostello-laFinestra.jpg

Haus Casa Cebajeva für bis zu 4 Personen, Doppelzimmer mit Halbpension

 

                                   

 

        

 

 

 

 

oder Casa Maria Luisa für bis zu 4 Personen mit Halbpnsion

 

 

 

 

Etappe 28   Tribil Superiore – Cividale

– Länge 23,5 km, Dauer ca. 7:30 Stunden –

Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 616 m

Abstieg:  1121 m

Tiefster Punkt: 126 m
Höchster Punkt: 705 m

Die Etappe führt durch Kastanienwälder und über altes  Weideland zum Wallfahrtsort Castelmonte. Danach geht es bergab in die Stadt Cividale del Friuli mit ihrer sehenswerten Altstadt.

http://www.cividale.com/download/fotografie/gall30/377.jpg                         

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Cividale

Locanda Al Pomo d´Oro Doppelzimmer mit Halbpension

Eine Rückfahrt nach Kranjska Gora ab Cividale di Friul ist wie folgt möglich: Zug 1/2 stündlich nach Udine und von dort mit dem östereichischen Intercity Bus nach Villach (Busfahrt reservierungspflichtig Preis ca. 15 € pro Person) Von Villach nach Kranjska Gora mit Taxi Transfer, Preis der Fahrt ca. 45 €. 

 

 

 

Etappe 29   Cividale – Breg pri Golem Brdu / Slowenien

– Länge 13 km, Dauer ca. 4:15 Stunden –

Schwierigkeit: leicht

Aufstieg: 301 m

Abstieg:   281 m

Tiefster Punkt: 98 m
Höchster Punkt: 203 m

Diese italienisch-slowenische Etappe führt durch Hügelland und Rebgärten bis in die bekannte slowenische Weinbauregion Goriška Brda.

http://turizembreg.com/wp-content/gallery/fotogalerija/man.JPG                          http://turizembreg.com/wp-content/gallery/fotogalerija/slike-breg-582.JPG

Im Paketpreis inkl. Übernachtung Breg pri Golem Brdu

Touristischer Bauernhof Breg im Doppelzimmer mit Frühstück

http://turizembreg.com/wp-content/gallery/fotogalerija/0080.JPG                          http://turizembreg.com/wp-content/gallery/fotogalerija/slike-breg-537.JPG

 

 

 

 

 

 

Etappe 30    Breg pri Golem Brdu – Šmartno

– Länge 27 km, Dauer ca. 7:45 Stunden –

Schwierigkeit: mittel

Aufstieg: 807 m

Abstieg:   663 m

Tiefster Punkt: 71 m
Höchster Punkt: 428 m

Die Region Goriška Brda erstreckt sich vom äußersten Westen Sloweniens bis zur südlichen Ebene Friauls. Sie ist eine idyllische Weinbauregion mit einer Vielzahl landschaftlicher und kultureller Sehenswürdigkeiten. Von Breg pri Golem Brdu führt der Weg durch kleine Dörfer über Dobrovo bis nach Šmartno, einem kleinen malerischem Dorf auf einem Hügel gelegen.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.                         

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Šmartno

Hotel San Martin im Doppelzimmer mit Frühstück

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.                          Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Es besteht die Möglichkeit die Tour hier zu beenden und vom Bahnhof Nova Gorica mit Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Kranjska Gora zurück zu fahren

 

 

 

 

Etappe 31    Šmartno – Cormons / Italien

– Länge 15 km, Dauer ca. 5:00 Stunden –

Schwierigkeit: leicht

Aufstieg: 373 m

Abstieg:  575 m

Tiefster Punkt: 54 m
Höchster Punkt: 256 m

Der Weg von Šmartno führt durch die typischen Dörfer von Goriška Brda bis zur Grenze nach Italien. Durch die Weinberge des Collio erreicht man Cormos, das kulturelle Zentrum dieser Weinbauregion.

003

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Cormos

Albergo Felcaro im Doppelzimmer mit Halbpension

                           s1

 

 

Etappe 32             Cormons – Gradisca d´Isonzo

– Länge 17,3 km, Dauer ca. 5:15 Stunden –

Schwierigkeit: leicht

Aufstieg: 145 m

Abstieg:  159 m

Tiefster Punkt: 27 m
Höchster Punkt: 107 m

Das liebliche Hügelland des Görzer Collio ist für seine Weine bekannt. Von den höchsten Hügeln dieser reizvollen Landschaft erblickt man die Gipfel der nahen Julischen Alpen und in der Ferne die Dolomiten. In Gradisca d´Isonzo trifft man wieder auf den Fluß Soča, der hier in Italien Isonzo genannt wird.

                         

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Gradisca d´Isonzo

Hotel Franz im Doppelzimmer mit Frühstück

http://www.hotelfranz.it/DB_files/gallery/gradisca_02.jpg                          http://www.hotelfranz.it/DB_files/gallery/x4.jpg

 

 

 

Etappe 33    Gradisca d`Isonzo – Duino

– Länge 27,9 km, Dauer ca. 7:30 Stunden –

Schwierigkeit: mittel

Aufstieg: 667 m

Abstieg:  704 m

Tiefster Punkt: -1 m
Höchster Punkt: 263 m

Dieses Gebiet mit seiner wechselvollen Geschichte wird geprägt vom Fluß Isonzo, der in dieser Gegend eine besondere historische Bedeutung hat. Auf der einen Seite erinnert er an eine glanzvolle Vergangenheit, aber leider auch an einem Weltkrieg, der unauslöschliche Spuren hinterlassen hat.

Eine rauhe, aber doch reizvolle Krastlandschaft prägt den gesamten Weg, der dann bei Duino steil hinunter zum Meer geht.

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Duino

z. B. Villa Borgo im Doppelzimmer mit Frühstück

http://bstatic.com/images/hotel/org/766/76667886.jpg                          http://bstatic.com/images/hotel/org/290/29074705.jpg

 

 

 

Etappe 34    Duino – Prosecco

– Länge 23,2 km, Dauer ca. 6:45 Stunden –

Schwierigkeit: mittel

Aufstieg: 463 m

Abstieg:  264 m

Tiefster Punkt: 32 m
Höchster Punkt: 336 m

Der Triestiner Karst hat landschaftlich, naturkundlich und historisch viel zu bieten. Reizvoll ist der Blick vom der Karsthochebene hinunter auf den Golf von Triest. Von Duino bis nach Sistiana ist der Abschnitt des Alpe-Adria Trails identisch mit dem unter Naturschutz stehenden Rilke Wegs, der nach dem Dichter Rainer Maria Rilke benannt ist.

                         

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Prosecco und Umgebung im Doppelzimmer mit Frühstück

 

 

 

Etappe 35    Prosecco – Lipica / Slowenien

- Länge 20,5 km, Dauer ca. 6:00 Stunden –

Schwierigkeit: mittel

Aufstieg: 440 m

Abstieg:  272 m

Tiefster Punkt: 243 m
Höchster Punkt: 430 m

Die Etappe führt quer über das Karstplateau Die Region gilt seit jeher als Schmelz-tiegel der italienischen, slowenischen und deutschen Kultur. Besondere Zeugen des geschichtsträchtigen Habsburger Reichs sind das Schloß Miramare und das Gestüt Lipica.

 

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Lipica

Hotel Maestoso in Lipica  im Doppelzimmer mit Halbpension

http://www.hotel.de/media/hotel/pictures/340/340924/Surounding_636033818401839277.jpg                          http://bstatic.com/images/hotel/org/194/19401997.jpg

 

 

 

Etappe 36    Lipica – San Dorligo della Vale / Italien

– Länge 17 km, Dauer ca. 6:00 Stunden –

Schwierigkeit: mittel

Aufstieg: 300 m

Abstieg:  632 m

Tiefster Punkt: 669 m
Höchster Punkt: 66 m

Die vorletzte Etappe führt von Lipica über die Berge Kokoš und Veliko Gradišče und endet in San Dorligo della Valle am Stadtrand von Triest. Das Naturschutzgebiet Val Rosandra ist ein Highlight dieser Tour.

Im Paketpreis inkl. Übernachtung

Bed & Breakfast IN VALLE San Dorligo della Valle im Doppelzimmer mit Frühstück

 

 

 

 

Etappe 37    San Dorligo della Vale - Muggia

– Länge 16 km, Dauer ca. 5:00 Stunden –

Schwierigkeit: leicht

Aufstieg: 452 m

Abstieg:  517 m

Tiefster Punkt: 244 m
Höchster Punkt: 0 m

Die letzte Etappe führt nach Muggia an der Adriaküste. Der Weg dahin bietet wenig frequentierte Wanderwege inmitten der typischen Vegetation.

http://www.turismofvg.it/ProxyVFS.axd/image_hd/r57543/Muggia_01-jpg?v=59306&ext=.jpg

Im Paketpreis inkl. Übernachtung in Muggia im Doppelzimmer mit Frühstück

 

 

 

Preise 2017

 

Grundpreis für die Etappen 22 / 23 bis 26

Von Kranjska Gora bis Tolmin

beginnend mit der Übernachtung in Kranjska Gora

endet mit der Übernachtung in Tolmin

Preis pro Person                         259.- €

Im Preis enthalten:

5 Übernachtungen im Doppelzimmer oder im Appartement für 2 Personen

4 - 5 x Frühstück (je nach Unterkunft)

1-2 x Abendessen (in Drežnica und Tolmin)

 

 

 

 

 

Grundpreis für die Etappen 27 bis 30

Von Tolmin bis Šmartno

beginnend mit der Übernachtung in Tribil Superiore / Italien

endet mit der Übernachtung in Šmartno

Preis pro Person                      249.- €

Im Preis enthalten:

4 Übernachtungen im Doppelzimmer oder im Appartement für 2 Personen

4 x Frühstück

2 x Abendessen

 

Grundpreis für die Etappen 31 bis 37

Von Šmartno bis Muggia

beginnend mit der Übernachtung in Comons / Italien

endet mit der Übernachtung in Muggia / Italien

Preis pro Person                      389.- €

Im Preis enthalten:

7 Übernachtungen im Doppelzimmer oder im Appartement für 2 Personen

4 x Frühstück

3 x Halbpension

 

Im Preis inklusive sind auch Kurtaxe, Wanderführer Alpe Adria Trail (einer pro Zimmer), Sicherungsschein der Firma Reise Garant zur Kundengeldabsicherung

 

Zusatzkosten:

Zuschlag für höhere Kategorie der Unterkunft sowie zusätzliche Verpflegungsleistungen

 

Alle Etappen können auch verkürzt und individuell verändert werden. Natürlich kann der Aufenthalt auch an jedem Etappenort verlängert werden um z.B. einen Ruhetag einzulegen. Dies muss jedoch bereits bei Buchung angegeben werden.

Zwischen den Etappen bieten wir gegen Zuzahlung auch einen Gepäcktransport an. Wir empfehlen das Gepäck zum übernächsten Ort bringen zu lassen und für jeweils eine Übernachtung die Kleidung im Rucksack mitzunehmen.

 

Preisbeispiele Gepäcktransport:

Kranjska Gora – Bovec und Bovec – Tolmin     110 €

Cividale – Breg und Breg – Cormons                  90 €

Tribil Superiore – Cividale                                     40 €

 

Für Fahrten zurück zum Ausgangspunkt, zu Bahnhöfen, Flugplätzen oder zu weiteren Urlaubsorten teilen wir Ihnen gerne die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit oder organisieren für Sie einen Taxi Transfer.

 

 

Veranstalter Slowenien-individuell