Ljubljana

Die Hauptstadt Sloweniens

                        

Ljubljana ist eine kleine Stadt – auf jeden Fall kleiner, als man dies von einer Hauptstadt mit Regierungs- und Parlamentsgebäuden, zahlreichen Regierungsämtern, Botschaften anderer Staaten sowie Niederlassungen zahlreicher Banken und Unternehmen erwartet.

Der neue Zeitgeist hat die Straßen des historischen Stadtzentrums aufgefrischt, ohne das Überlieferte zu zerstören. Die Pracht der alten Bürgerhäuser ist unversehrt geblieben. Ljubljana ist die Stadt des großen Baumeisters Sloweniens – Jože Plečnik. So wie Gaudi Barcelona, hat er Ljubljana mit seiner Architektur geprägt, seinem persönlichen, insbesondere im Detail reichen Stil.

Ljubljana ist auch eine grüne Stadt – der Stadtpark, die grüne Farbe der Ljubljanica mit den Weiden an ihren Ufern lassen vergessen, daß man sich in einer Hauptstadt befindet. Unweit davon erhebt sich im Herzen der Stadtmitte hinter dem Rathaus der grüne, bewaldetet Hang zur Burg.

Ljubljana kann aber auch auf 10 Burgen und Schlösser und zahlreiche Stadtpaläste verweisen. Fünf Burgen und Schlösser sind für die Öffentlichkeit zugängig, einige Paläste beherbergen staatliche, kulturelle und andere Institutionen. Oder bummeln Sie durch die Fußgängerzonen der Altstadt, z.B. am "Stari trg", eine der Lebensadern des Zentrums mit Cafés und kleinen Geschäften.

Ljubljana lohnt sich auch für einen längeren Aufenthalt oder einen Kurzurlaub, denn die Stadt hat außer seiner Architektur noch viele andere Dinge zu bieten: Oper. Philharmonie, etliche Theater, mehr als drei Dutzend Museen, Festivals und viel Lebensqualität.