Die Region Pomurje

Pomurje befindet sich im Nordosten Sloweniens und grenzt an die Nachbarländer Österreich, Ungarn und Kroatien. Die Hauptstadt der Region ist Murska Sobota, die sich ca. 60 km von Maribor, ca.190 km von Ljubljana und ca. 80 km von Graz entfernt befindet. Die Region hat verfügt über gute öffentliche Verkehrsverbindungen nach Ljubljana (Busverbindung 10 x täglich) und Maribor (stündliche Bus-verbindungen). Die Region umfasst lediglich ca. 7 % der Gesamtfläche Sloweniens und hat mit ca. 130 000 Einwohner lediglich einen Anteil von ca. 6,5 % der Bevölkerung Sloweniens.

In der Gegend haben in der Vergangenheit auch Zigeuner ihr Zuhause bekommen. Ihre Andersartigkeit und das Temperament ihrer Kultur, die Erinnerung an vergangene Jahre ist noch am Leben und wird von einzelnen Zigeunervereinen als ihr Erbe aufbewahrt wird. Ihre Siedlungen sind von Goričko bis Lendava zerstreut, überall dort, wo ihre Vorfahren die Wohnstätte aufstellten. Die bekannteste Zigeunersiedlung Pušča, die vor Jahren Status des selbständigen Dorfes bekam, und das Zigeunermuseum in Kamenci in der Gemeinde von Črenšovci kann besucht werden.

Bekannt ist die Region Pomurje vor allem wegen der Vielzahl der hier vorkommenden Quellen von Thermal- und Mineralwasser, die für den Tourismus eine große Rolle spielen. Hier befinden sich zahlreiche bekannte Thermen und Heilbäder, wie Moravske Toplice, Radenci und Terme Lendava. Empfehlenswert ist die Region aber auch für Aufenthalte bei Winzern im Gebiet Ljutomer und Jeruzalem oder für Radfahrer.